Berufsunfall

Oz ist tot

Oz-Smiley

1/120.000 Oz-Smileys in Hamburg

Tod durch Zug: standesgemäßer Tod eines Sprayers, der offenbar gerade dabei war, eine S-Bahn zu taggen. Walter „Oz“ Josef Fischer wurde 64 Jahre alt.

Demo-Aufruf UNITED NEIGHBOURS

 

(via)

Die Proteste um den Oranienplatz, um die besetzte Schule in der Ohlauer Straße und in der Gürtelstraße haben den Kampf gegen Rassismus und Kapitalismus in der Stadt auf eine neue Ebene gehoben. Wir, Geflüchtete und stadtpolitische Aktive, kämpfen gemeinsam gegen Verhältnisse, in denen unser Bedürfnis nach Wohnraum, Bewegungsfreiheit, nach Solidarität und einem selbstbestimmten Leben von Politik und Polizei unterdrückt wird.

Weiterlesen

Schon wieder ein Neues Lieblingslied

Bandname und Songtitel rufen Funpunk-Assoziationen auf (Eisenpimmel, Pissrinne, B. Dolf — die hab ich mir nicht ausgedacht, die gibt’s alle wirklich!), aber Schnipo Schrankes „Pisse“ ist viel, viel besser.

Die linke und rechte tageszeitung Pro & Contra Polizeigewalt

Die taz dreht mal wieder frei. Zu einem Video, das unnötige Polizeigewalt bei einer unnötigen Verhaftung vom letzten Samstag dokumentiert (übrigens keineswegs ein Einzelfall an diesem Tag, wie ich aus hundertprozentig zuverlässiger Quelle weiß), veranstaltet die taz ein Pro & Contra! Gratulation, auf eine so irre Idee muss man erst mal kommen.

Was habt ihr als Nächstes vor? Pro & Contra Massenarbeitslosigkeit? Pro & Contra Ausländerhass? Pro & Contra Hirntumor?

Ihr seid wirklich nicht mehr ernst zu nehmen.