female popsong of the week

Françoise Hardy — Com­ment te dire adieu (1968) Sous aucun pre­texte je ne veux Avoir de reflex­es mal­heureux Il faut que tu m’expliques un peu mieux Com­ment te dire adieu Mon coeur de silex vite prend feu Ton coeur de pyrex resiste au feu Je suis bien per­plexe, je ne veux Me resoudre aux adieus Je sais bien qu’un ex Amour n’as pas de chance …

The last Band of Sheeps

the_klf_-_why_sheep3f

Jedes Schaf hat seinen großen Tag und ein gutes vielle­icht auch zwei.“ (frei nach John­ny Copeland, gefun­den in Thomas Pyn­chons Vineland) In §531 von Lud­wig Wittgen­steins Philosophis­chen Unter­suchun­gen find­et sich eine bemerkenswerte, für mich entschei­dende Unter­schei­dung. „Wir reden vom Ver­ste­hen eines Satzes in dem Sinne, in welchem er durch einen andern erset­zt wer­den kann, der das Gle­iche …

Die endgültige Liste…

…der 99 Dinge, die du schon im Inter­net gese­hen haben müsstest, es sei denn, du bist ein Los­er oder alt oder sonst­was. Bzw.: Das war ihr Leben!

Lyrik IX

flaute Zur Zeit verge­ht und ver­wirk­licht sich in den Wel­tereignis­sen immer die lang­weilig­ste und unin­ter­es­san­teste Vari­ante. (Dani­il Charms) vom mag­net­berg aus ankert ein schiff nur abseits vom strom und zwis­chen den nägeln zieht mannhaft die mannschaft den bore­as den pas­sat ganz stromgerecht in ihre lun­gen ein und ste­ht und geht mit der zeit: das erste jahr war ein dilem­ma das zweite wurde noch viel schlim­mer allein …