Der Bechdel-Test

Der Bechdel-Test misst die aktive Präsenz von weiblichen Charakteren in Hollywood-Filmen. Die Idee stammt ursprünglich aus einem Comic Dykes to Watch Out For (1985) von Allison Bechdel in dem eine Figur erklärt, dass sie nur Filme schaue, die drei Kriterien erfüllen: Kommen im Film zwei oder mehr Frauen vor, die Namen haben? Sprechen diese miteinander? Sprechen diese miteinander über etwas …

Urbanizm

WUF5-Logo

Heute ging es los in Rio de Janeiro mit dem World Urban Forum in seiner fünften Ausgabe. Das (soweit ich weiß) jüngste und kleinste aller UN-Agenturen, die UN-Habitat, ist Ausrichter der ganzen Geschichte. Und weil — wie man so hört — die UN mal wieder total pleite sind und Habitat sowieso, nutze ich doch die …

Anna Karina im Remix

http://www.youtube.com/watch?v=VXS3n94XPjI Video von Toadvine mit Ausschnitten aus Vivre sa vie (Jean-Luc Godard, F 1961) zu Basic Space von The XX im Remix von Pariah Erstaunlich, wie wunderbar das funktioniert. Dank an René für den Hinweis!

Der Räuber

Gestern abend habe ich nun endlich auch Der Räuber (Benjamin Heisenberg, D 2010) gesehen, der im Berlinale-Wettbewerb lief und den ich dort verpasst hatte. Er ist ganz großartig. Nicht makellos — er hat Schwächen, wo die meisten Berliner-Schule-Filme Schwächen haben: bei den Dialogen — aber doch großartig. Die Kameraarbeit von Reinhold Vorschneider scheint mir hier noch brillanter …