Präsidentschaftswahlen in Peru

Die Wahl zwischen Krebs und Aids

Als hätte die amerikanis­che Poli­tik­er-Kaste aus den ver­gan­genen Jahrzehn­ten nichts gel­ernt. Rudolph Giu­liani aseso­rará a Keiko Fuji­mori en mate­ria de seguri­dad ciu­dadana titelt El País, was auf Deutsch soviel bedeutet wie “Rudolph Giu­liani kriecht Keiko Fuji­mori in den Arsch und nutzt die Angst­mache damit in Peru eine US-genehme Regierung instal­liert wird”. Aber Peru ist kom­pliziert. Die Parteien­land­schaft beste­ht …

Musik vom Wochende

The Weeknd - House of Balloons

Wieder ein­mal eines dieser Webphänomene… Irgend­wann taucht ein Song irgend­wo auf und man kommt ihn nicht mehr aus dem Feed Time­line Kopf. In diesem Fall ist klar, dass der Kanadier Drake mit einem Tweet den Ohrwurm in die Welt gelassen und fleißig mit Textzeilen und Links gefüt­tert hat. [black­bird­pie url=“http://twitter.com/#!/drakkardnoir/status/44570226611847168”] Auch wenn alles wieder ein­mal nach ein­er großar­ti­gen viralen Kapagne aussieht …

PLinks KW 19/11 Kollektives Schreiben

Wir hat­ten vor kurzem (bzw. mit­tler­weile schon etwas län­gerem) die Idee zu einem Buch. Es sollte darin um dicke Eier, Gomez, Hitler, Dr. Rrranz und den Regen­wald gehen und — das ist jet­zt in diesem PLink-Zusam­men­hang inter­es­sant — in einem Kollek­tiv geschrieben wer­den. Weil wir nun ein­mal in ver­schiede­nen Städten und Län­dern wohnen, stellte sich …

Schriftkultur

Ordentliches Gekrittel am taz-Gekrakel

Gedacht als “Ansprech­part­ner für brisante Infor­ma­tio­nen” gibt es seit Kurzem eine neue Rubrik in der taz: open­taz. Hier darf der ver­beamtete Geheimnisver­räter seine Doku­mente anonym abladen oder der geneigte Leser sich auch mal ein The­ma wün­schen. Dies­mal also die baden-würt­tem­ber­gis­che Schreibre­form der Grund­schulen. Anscheinend inter­essiert sich die Leser­schaft unheim­lich für dieses brisante Sujet. Klingt zwar …