Literaturkritik: Christian Kracht ‘Imperium’ Die Ein-Satz-Kritik

Weil im Moment so viel über Christian Krachts „Imperium“ zu lesen ist und keiner gezwungen sein sollte, sich durch diesen feuilletonistischen Firlefanz durchzulesen, geschweige denn sich das Original zu holen, hier die wohl treffendste Kritik kondensiert in einem Satz: In Zeiten, in denen das mittlere Management zu zwei Dritteln aus Skinheads in Panzerautos besteht, die im …

Trailer Ted

So, nach Rassismus, Selbstmord und Burnout jetzt mal wieder was Lustiges. Der Trailer zum ersten Spielfilm von Family Guy-Erfinder Seth MacFarlane: Es gibt auch eine alternative, nicht jugendfreie Version: http://www.youtube.com/watch?v=aGW5gpMU9yo Zusammengenommen dürften das dann wohl die besten Gags gewesen sein. Den Kinobesuch kann man sich also sparen.

Kapitalismus macht krank Burnout-Syndrom

Die Ergebnisse aus der Wissenschaft sind eindeutig und lassen sich nicht mehr verleugnen: Die Stressbelastung hat in vielen Arbeitsbereichen in den letzten Jahren enorm zugenommen. Dadurch werden auch immer mehr Menschen krank und im Extremfall sogar arbeitsunfähig. Aus einer sehr hörenswerten Sendung, die eben auf Deutschlandfunk lief.

Die Krise und die Folgen II Öffentlicher Selbstmord

Heute vormittag hat sich ein griechischer Rentner auf dem zentralen Syntagma-Platz erschossen, nur einige hundert Meter vom Parlamentseingang entfernt. Hauptgrund scheint die Verzweifelung über seine Verschuldung gewesen zu sein. Augenzeugen berichten, der Mann habe, bevor er abdrückte, gerufen: «So hinterlasse ich meinen Kindern keine Schulden». Es habe sich offenbar um einen symbolisch motivierten Akt gehandelt, mutmaßte einer der Zeugen, da …