Abbas Kiarostami gestorben

Selten war ich so schockiert von der Todesnachricht eines mir teuren Regisseurs wie gerade eben jetzt. Für mich einer der besten Filmemacher der letzten 40 Jahre. (Auch wenn ich seine letzten beiden Werke weniger mochte.)

Wir verdanken ihm einige Höhepunkte der jüngeren Filmgeschichte wie

Khane-ye doust kodjast? (Where is the Friend’s House?, IRAN 1987)
Nema-ye Nazdik (Close-Up, IRAN 1990)
Zire darakhatan zeyton (Through the Olive Trees, IRAN 1994).

Aber viele andere, ältere wie auch jüngere Filme von ihm sind auch ganz toll.

Schreibe einen Kommentar


*