Bini, wie sie leibt und liest

Unsere Fre­undin Bini Adam­czak liest aus ihrer unerschrock­en rück- und vor­wärts schauen­den Geschichte des Kom­mu­nis­mus und der Kom­mu­nistin­nen, gestern mor­gen. über die ein­samkeit kom­mu­nis­tis­ch­er gespen­ster … und die rekon­struk­tion der zukun­ft, am

Fr., 20.02. um 20 Uhr bei der assozi­azione del­la talpe (Bre­men)

und aus ihrem Nicht­nur­fürKinder­buch kom­mu­nis­mus. kleine geschichte wie endlich alles anders wird am

So., 22.02 auch um 20 Uhr im tris­teza (Berlin).

Wir empfehlen den Besuch bei­der Ver­anstal­tun­gen allen Kom­mu­nistin­nen und Kom­mu­nis­ten sowie allen, die endlich welche wer­den wollen.

Schreibe einen Kommentar


*