Das Beschissenste…

…und Traurigste, was es im Fernsehen zu sehen und zu hören gibt, sind Menschen, die, wie eben bei heute, Sätze sagen wie:

“Es gibt Leute, die für 5 € die Stunde gar nicht erst die Beine aus dem Bett schwingen. Wir aber sind froh, überhaupt eine Arbeit zu haben.”
(Frisörin, die an jedem Monatsende noch beim Arbeitsamt um Zuschuss bitten muss.)

3 Meinungen zu “Das Beschissenste…

  1. avatar

    Traurig und Lustig zugleich. Habe genau das Gleiche gedacht als ich den Bericht gestern gesehen habe. Leider fehlt die nötige Sensibilisierung für diesen perversen Zustand. Anstatt das die Frau, zu recht, sagt: Fuck you! , akzeptiert sie die merkwürdige Logik. Traurig. 

  2. avatar

    Manchmal ist aber Arbeit mehr als der pure Lohn, sie gibt häufig auch Selbstbestätigung und kann eine Investition in die Zukunft sein.
    Ich will damit dem Argument nicht vollends wiedersprechen, denn die Praktikantensklaverei findet heutzutage mit dem Wort Krise immer wieder ihre Rechtfertigung… Traurig aber Wahr 

Schreibe einen Kommentar


*