Depub.org depubliziert

Nachdem wir uns letztens erst gefreut haben, dass sich jemand netterweise des depublizierten1 Tagesschau-Archivs angenommen hat, musste ich gerade mit Schrecken feststellen, dass depub.org schon nicht mehr zu erreichen ist. Heise spekuliert im Moment noch über die Ursache. Ob DNS-Probleme die Ursache waren, die Seite gesperrt bzw. gekapert wurde oder dort schlicht jemand seine Rechnung nicht bezahlt hat, wissen selbst die Macher anscheinend nicht so genau. Eventuell hat aber auch der Provider iPower gemerkt, dass ein paar Angaben der Macher nicht ganz gestimmt haben. Darauf deutet zumindest der DNS-Status hin.

Status:CLIENT TRANSFER PROHIBITED
Status:CLIENT UPDATE PROHIBITED
Status:TRANSFER PROHIBITED

Immerhin, über Twitter verspricht @depub nun dass innerhalb der nächsten Woche alles wieder funktionieren sollte. Vorläufig lässt sich Depubliziertes über die IP-Adresse erreichen: 200.74.245.87

Vielleicht sollten sich die öffentlich-rechtlichen Depublizierer doch mal überlegen, einfach mit dem Löschen aufzuhören. Was soll denn schon passieren? Aber diese Frage hatten wir ja schon…

  1. Depublizieren: Zwangslöschen von öffentlich-rechtlichen Online-Material, das mit dem 12. Rundfunkänderungsstaatsvertrag vereinbart wurde (PDF). []

Schreibe einen Kommentar


*