Fotografischer Adventskalender 11 (Perscheid, 1914)

Nico­la Per­scheid wird manch­mal in einem Atemzug mit der Kun­st­fo­tografie Kühns genan­nt. Beson­ders in seinen frühen Fotografien um 1900 lässt sich tat­säch­lich eine Ähn­lichkeit erken­nen. Sehr schön finde ich die mys­tisch-mor­bide Atmo­sphäre dieses Fotos, das aus einem Film von Vic­tor Sjöström oder Carl Theodor Drey­er stam­men kön­nte. Per­scheid war aber auch ein­er der ersten pro­fes­sionellen Porträt­fo­tografen in Deutsch­land und wurde für die «Wahrung des Eige­nar­ti­gen, Per­sön­lichen des Men­schen» geschätzt. Hier zu sehen ist der Dra­matik­er Ger­hart Haupt­mann, dessen «Nat­u­ral­is­tis­ches The­ater» wiederum einiges mit der sozialdemokratdoku­men­tarischen Fotografie gemein hat, auf die wir noch zu sprechen kom­men wer­den, wenn sich in den näch­sten Tagen weit­ere Türchen unseres fotografis­chen Adventskalen­ders öff­nen.

Schreibe einen Kommentar


*