Lob des Plagiats

Um zum Ärger von M. Böhm hier mal wieder einen kanonisierten ‚Autoren‘ zu erwähnen: Jean Renoir bringt auf der DVD zu Une Partie de Campagne (angucken!) ein großes Lob des Plagiats. Sehr schön und ganz in meinem Sinne. Deshalb hier der Vorschlag: wir klauen nicht nur Ideen aus anderen Filmen, sondern auch die Drehbuchidee bei irgendwelchen Kurzgeschichten und adaptieren und verändern dann bis es niemand mehr erkennt. Vorschläge?

Das Princip des Films

  1. Alles ist kollektiv
  2. Wir klauen wo wir nur können
  3. Wir drehen nur was gut ist
  4. Alles muss so gut aussehen als hätte es einen Sinn
  5. Personen müssen gut und/oder interessant aussehen
  6. Der Style steht über dem Inhalt