In Memoriam

Er Kim und sah

Der geliebte Führer Kim Jong-Il ist von uns gegan­gen, er hat­te nie den Kon­takt zu seinem Volk seinen Din­gen ver­loren. Das Inter­net ist der Beweis: Kim Jong-Il look­ing at things I (via) Kim Jong-Il look­ing at things II (via) Wie der Vater so der Sohn. Kim Jong-Un look­ing at things (via)

Fotografischer Adventskalender 24 (Bohr, 2005)

Icefisher (Marco Bohr, 2005)

Noch herrschen in Deutsch­land tem­per­atur­mäßig keine kanadis­chen Ver­hält­nisse. Schade eigentlich. Mit dem Auto auf den See fahren, ein Löch­lein ins Eis bohren und die Angel baumeln lassen, hätte doch was! Ander­er­seits, vielle­icht hätte Mar­co Bohr so auch niemals seinen Weg aus Deutsch­land her­aus gefun­den und neben der Ice­fish­ers Serie wären all die anderen großar­ti­gen Fotografien nie ent­standen. Wäre …

Fotografischer Adventskalender 23 (Struth, 1995)

Mit dem vor­let­zten Türchen über­sprin­gen wir großzügig drei Jahrzehnte und lan­den bei einem mein­er Favoriten unter den zeit­genös­sis­chen Fotografen. Thomas Struth, wie Andreas Gursky ein Schüler der Bech­ers an der Düs­sel­dor­fer Kun­stakademie, ist unter anderem für seine Bilder bekan­nt, die wie dieses hier ver­schiedene Bil­draumebe­nen — den der Malerei, den der Betra­chter der Malerei, jenen …

Fotografischer Adventskalender 22 (Marker, 1962)

La Jetée (1962) ist ein Kurz­film von Chris Mark­er aus dem Jahre 1962. Trotz­dem passt er sehr gut in unseren Foto-Kalen­der, denn er beste­ht — bis auf eine Sekunde — voll­ständig aus Fotografien. Anhand von Stand­bildern wird die Geschichte eines Zeitreisenden (Stand­bilder -> Zeitreisender -> aha!) zur Nachkriegszeit erzählt. Mark­er selb­st nan­nte seine Erzähltech­nik ein­mal …

Fotografischer Adventskalender 20 (Penn, 1949)

Dieses wun­der­schöne Bild stammt von Irv­ing Penn, einem Mod­e­fo­tografien, dessen bekan­ntestes Foto dieses Picas­so-Porträt sein dürfte. Es (also das, was ihr hier oben seht, nicht der Picas­so) trägt den Titel «Sum­mer Sleep» und das passt ja vielle­icht in unsere schneev­er­matscht­en, kurzen, dun­klen Tagen als Erin­nerung daran, dass wieder bessere Zeit­en kom­men wer­den. Für manche unter …