Ad ACTA Freie Künstler

Mein Ein­druck mein­er auss­chnittsweisen Lek­türe von Kom­mentaren zur Ablehnung von ACTA: Mehrheitlich herrscht fol­gende Mei­n­ung: Es sei gut, dass das Abkom­men in dieser Form nicht unterze­ich­net wurde. Aber das geistige Eigen­tum müsse doch geschützt wer­den. Schließlich müssten die “Kreativ­en” von den Erzeug­nis­sen ihrer Arbeit leben kön­nen, wie andere Men­schen von der ihren. Diese Annah­men scheinen mir …

Goodbye btjunkie

Es ist nicht mehr zu überse­hen: In Allianz mit den kap­i­tal­is­tis­chen Staat­sap­pa­rat­en, durch mas­sive Repres­sion, Erzeu­gen von Angst & Schreck­en, ist die Con­tent-Indus­trie dabei, die Schlacht um’s Netz zu gewin­nen. Es bleibt dabei, copy­ing is not theft!, aber die ange­maßte und erkaufte Def­i­n­i­tion­shoheit der Lob­by inter­essiert die Logik nicht. Der Prozess gegen die Pirate Bay …

PLinks KW 18/11 Ideen, die Vergangenheit und die Zukunft

Es lohnt sich doch manch­mal sich mit den Ideen ander­er Leute zu beschäfti­gen. Ideen kön­nen bekan­nter­weise die Welt verän­dern. So begab es sich 1989, im Jahr des Mauer­falls, dass Tim Bern­ers-Lee seine Idee eines Hyper­text-Sys­tems umset­zte, mit dem Ziel wis­senschaftliche Doku­mente, die zu der Zeit häu­fig für andere unzugänglich in den Com­put­ern ihrer Ver­fass­er fris­teten, …

PLinks KW 16/11 Digitale Gesellschaft

Blog­ger­land hat jet­zt also einen Klassen­sprech­er. Das möchte man zumin­d­est meinen, so wie sich die Dig­i­tale Gesellschaft auf der diesjähri­gen re:publica der Welt präsen­tiert hat (und danach im Nacht­Magazin): http://www.youtube.com/watch?v=roUoKQPyL3o (via) Alles ganz selb­st­los also? Selb­st­los­er Stre­it­er für eine bessere (Netz-)Welt? Sich­er ste­hen gute Absicht­en hin­ter der Vere­ins­grün­dung von Beckedahl und Co, aber genau so wie das mit der …

PLinks KW 11/11 Bust all major labels!

Dies­mal nur ein­er, dafür ein sehr fein­er: Mit diesem tollen tool wird den Majors (Warn­er, Emi, Sony, Uni­ver­sal) sowie der GEMA, denen wir die däm­lichen Sper­ren auf youtube zu ver­danken haben, der Zugang zur eige­nen Web­page oder dem eige­nen Blog ver­weigert.