digital ist besser II

Stefan Michalk

Heute: Dieter Gorny Der ist mit­tler­weile Chef der deutschen Musikin­dus­trie und son­dert in dieser Funk­tion wie selb­stver­ständlich son­der­baren Wort­laut ab. Doch nicht nur er, auch Ste­fan Michalk, der Geschäfts­führer des Bun­desver­ban­des, scheint von dieser abstoßen­den, ver­balen Log­or­rhoe infiziert zu sein. Wir wer­den wieder mehr kla­gen. Tre­f­fen sich zwei Anwälte. Sagt der eine:“Und, wie geht’s dir?” Antwortet der andere:“Schlecht, …

digital ist besser I

Ich hoffe, das wird eine mehrteilige Serie über die Imp­lika­tio­nen des Com­put­er-Zeital­ters auf die kul­turelle (Re)Produktion, mithin über das Phänomen, dass alles, was rel­e­vant auf der Meta-Ebene erscheint, zuerst im Netz erscheint, und sich dann vielle­icht bequemt, auch mal zwei­drei Tage später in den soge­nan­nten Print-Medi­en aufzuschla­gen. Musik war der Vor­re­it­er, Nap­ster, Gnutel­la, Soulseek und viele …

Ahnenforschung

Mein Vat­ter in einem Leser­brief an das Ärzteblatt über die Vorgänge um das Gutachter­ver­fahren (GV) in der Psy­chother­a­pie-Szene. Wer Ironie find­et, darf sie behal­ten. Epochaler Nieder­gang Ist es nicht bemerkenswert, welch immensen Ein­fluss eine ver­schwindend kleine Glauben­skon­gre­ga­tion auf das Psy­chother­a­pie-Sys­tem (selb­st auf Psy­chother­a­peuten-Kam­mern) hat? Merke: Viele Gutachter sind Mehrfach-Wür­den­träger in der bun­ten Sek­ten­land­schaft! Man darf schließlich nicht …

Die Abf_ckprämie

Angesichts der drama­tis­chen ökonomis­chen Ver­w­er­fun­gen der jüng­sten Zeit, sollte sich jed­er Bürg­er auch ein­mal ganz konkret fra­gen, was er zur Verbesserung der all­ge­meinen Lage beis­teuern kann. Ich habe dies­bezüglich ein Konzept erar­beit­et, dass nicht nur das Poten­tial hat, die Wirtschaft wieder in Schwung zu brin­gen, son­dern zudem auch noch für jed­er­mann leicht ver­ständlich ist: Die …

Die guten Seiten

Nicht alles ist schlecht. Es gibt auch kul­turelle Entwick­lun­gen, die erfreulich sind. Für mich per­sön­lich: die Renais­sance der Vinyl-Schallplat­te. Schon vor einem hal­ben Jahr hat die NYT dazu fest­gestellt:  The ranks of vinyl devo­tees are grow­ing. Late­ly, the anachro­nis­tic LP has expe­ri­enced an unlike­ly spike in sales, decades after the main­stream music indus­try wrote off the for­mat …