Ghost town Kreuzberg

Muskauer Str. 1973

Dino De Laurentiis and I had agreed that the film [The Serpent’s Egg (Ingmar Bergman, USA/BRD 1977] was to be made in Germany, a sensible decision as it is set in Berlin in the 1920s. I went to Berlin to look for locations, but could not find nothing except a part of the city close to the Wall, called Kreuzberg, a ghost town where nothing had been repaired since the war. The façades were still pockmarked from grenades and spraying bullets. The ruins of bombed buildings had been removed, but there were empty sites like open infected sores between the grey blocks. The signs above the shops were in foreign language. Not a single native German lives in this part of what had once been a proud capital. Someone once said that a dwelling can be a dangerous weapon and I suddenly understood the point of this remark. The buildings were overflowing with people children playing on the courtyards, the garbage stinking in the heat. The streets were badly maintained, the asphalt inadequately patched. Weiterlesen

Berufsunfall

Oz ist tot

Oz-Smiley

1/120.000 Oz-Smileys in Hamburg

Tod durch Zug: standesgemäßer Tod eines Sprayers, der offenbar gerade dabei war, eine S-Bahn zu taggen. Walter „Oz“ Josef Fischer wurde 64 Jahre alt.

Demo-Aufruf UNITED NEIGHBOURS

 

(via)

Die Proteste um den Oranienplatz, um die besetzte Schule in der Ohlauer Straße und in der Gürtelstraße haben den Kampf gegen Rassismus und Kapitalismus in der Stadt auf eine neue Ebene gehoben. Wir, Geflüchtete und stadtpolitische Aktive, kämpfen gemeinsam gegen Verhältnisse, in denen unser Bedürfnis nach Wohnraum, Bewegungsfreiheit, nach Solidarität und einem selbstbestimmten Leben von Politik und Polizei unterdrückt wird.

Weiterlesen

Ein Grund zur Freude Zabriskie Buchladen

zabriskie-point-overvue-death-valley-united-states+1152_12994555458-tpfil02aw-29684Wie schön: Seit dieser Woche hat der neue Buchladen Zabriskie in der Manteuffel-Straße 73 geöffnet. Im Herzen von Kreuzberg werden den letzten Bibliophilen feine Schätze, Klassiker und Raritäten zu den Themenfeldern Gegenkultur, Rausch, Utopie, Obskures & Kultiges in Film und Musik geboten. Die Auswahl ist noch nicht riesig groß, aber dafür umso erlesener. Die kluge, geschmackvolle Leserin wird hier sicher fündig werden. Hübsch eingerichtet ist der Laden auch und lädt zum Verweilen ein. Ich werde dort die ein oder andere gemütliche Stunde verbringen und in den schönen Büchern blättern. Ein Grund zur Freude!