Konkurrenzempfehlung Filmblog

Hier eine Empfehlung für den schönen klugen Filmblog cargo (vielleicht was für die rechte Seite, Herr Administrator?), auch wenn dort die ansonsten von mir durchaus geschätzten KritikerInnen Nord (taz) und Dell (Freitag) den Film Revolutionary Road – ja, das ist dieser Winslet/diCaprio-Wiedervereinigungsfilm – knallfalsch bewertet haben, nämlich viel zu schlecht.1 Meine Vermutung: da spielt eine implizite Autorenpolitik mit rein, Sam Mendes, der Regisseur ist immer noch als Macher des grässlichen American Beauty abgespeichert und man ist dann schon negativ geprimt.2 Ich hatte beim Gucken zum Glück vergessen, dass der der Regisseur ist, war dann beim Abspann kurz irritiert und mochte den Film sehr.

  1. Eigentlich würde ich, einer akademischem Konvention verpflichtet, die sich mehr und mehr durchsetzt, die Filmtitel gern in Kapitälchen setzen. Geht das, Herr Administrator? []
  2. Priming: (hier im Sinn von) Voraktivierung der Aufmerksamkeit; durch das Priming wird ein bestimmtes Bedeutungsfeld geöffnet, an welches nachfolgende Informationen angepasst werden []

11 Meinungen zu “Konkurrenzempfehlung Filmblog

  1. avatar

    Lieber Autor, gerne komme ich deinem Wunsch nach, Cargo in unseren Blogroll aufzunehmen (und das trotz der dortigen nofollow–Politik!). Und, um den akademischen Konventionen genügen können, habe ich mich auch mal nach <span style="font-variant:small-caps">Kapitälchen</span> umgesehen. Alle weiteren HTML-Fragen beantwortet dir auchdieses Seite. Falls ich mal nicht da sein sollte oder so…

  2. avatar

    Das Zitat unter dem Blogtitel sollte, wenn es schon da stehen muss (ich finde es nicht so überzeugend), wenigstens einem Urheber zugeschrieben werden.

  3. avatar

    Ich finde das auch nicht überzeugend.

  4. avatar

    Berthold Brecht

  5. avatar

    Bertolt, meinst du. Dann solls mir brecht sein, muaah.

  6. avatar

    Wegen des schlechten Kalauers hätt ichs fast vergessen, wollte mein Zitat ja auch noch belegen: Das mit dem Priming stammt aus dem Glossar von Barbara Flückigers Sound Design, S. 513.

  7. avatar

    Auf der rechten Seite ist jetzt auch alles kursiv. Außerdem bin ich dafür, eine serifenlose Schrift zur Vorgabe zur machen. Passt erstens besser zum Theme, und zweitens bietet das dem Benutzer bessere Lesbarkeit.

  8. avatar

    Eigentlich ist fast alles kursiv, bis auf die Beiträge selber. Warum?

  9. avatar

    Außerdem sollte das Zitat größer ge- und vertikal etwas versetzt werden.

  10. avatar

    Ähm, Sorry Bert… Und wegen des Kursiven – ich glaube, das Footnotes-Plugin ist schuld.

  11. avatar

    Kursiv-Problem gelöst. Guidos Code war nicht sehr poetisch. Jetzt aber.