Lyrischer Adventskalender 14 — Brinkmann

Gedicht

Zer­störte Land­schaft mit
Kon­ser­ven­dosen, die Hau­se­ingänge
leer, was ist darin? Hier kam ich

mit dem Zug nach­mit­tags an,
zwei Töpfe an der Reise­tasche
fest­ge­bun­den, Jet­zt bin ich aus

den Träu­men raus, die über eine
Kreuzung wehn. Und Staub,
zer­stück­elte Pavane, aus totem

Neon, Zeitun­gen und Schienen
dieser Tag, was krieg ich jet­zt,
einen Tag älter, tiefer und tot?

Wer hat gesagt, daß sowas Leben
ist? Ich gehe in ein
anderes Blau.

Rolf Dieter Brinkmann (1975). In: West­wärts 1 & 2 (Rowohlt)

Eine Meinung zu “Lyrischer Adventskalender 14 — Brinkmann

  1. avatar

    […] Dieser Ein­trag wurde auf Twit­ter von Prin­cip­i­en, Prin­cip­i­en erwäh­nt. Prin­cip­i­en sagte: Lyrisch­er Adventskalen­der 14 — Brinkmann Gedicht Zer­störte Land­schaft mit Kon­ser­ven­dosen… (http://bit.ly/5lyCo1) […]

Schreibe einen Kommentar


*