Lyrischer Adventskalender 3 — Schwitters

Rosen blühen wie Gänseblümchen

Rosen blühen wie Gänseblümchen auf den Wiesen, den der große PRA seinen
honigweichen Finger ausdrängt und den Horizont mit seiner schäumenden
Lende küßt. Die Guirlanden Leberflecken tanzen vor den Wimpern der Meer–
schweinchen, die auf ihren Lippen Fangball spielen mit seinem altererbten
Namen: “P R A”. Was Du ererbt von deinen Vätern hast, erwirb es, um es zu
besitzen. Und auf ihren goldenen Rüsseln tanzen die kaleidoskopartig kleinen
Teilchen wie unendlich große Bälle von der Schwere eines X. Und wie sie so
hinsinken, breitet sich spontan eine Morgenröte aus auf ihren golden bronzier–
ten Popohülsen, und der verderbliche Eierstock von mehr als 23 000 eiergelben
Puddingspritzen läuft in den azurblauen Äther aus.

(Kurt Schwitters, um 1922, in: Das literarische Werk. Lyrik (DTV 2005).

Eine Meinung zu “Lyrischer Adventskalender 3 — Schwitters

  1. avatar

    […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Principien, Principien erwähnt. Principien sagte: Lyrischer Adventskalender 3 – Schwitters Rosen blühen wie Gänseblümchen Rosen blühen wie G… (http://bit.ly/70UXna) #Advent #Gedicht […]

Schreibe einen Kommentar


*