Lyrischer Adventskalender 4 — Arp

Opus Null Ich bin der große Derdiedas das rigorose Regiment der Ozonstengel prima Qua der anonyme Einprozent Das P.P. Tit. und auch die Po Posaune ohne Mund und Loch das große Herkulesgeschirr der linke Fuß vom rechten Koch Ich bin der lange Lebenslang der zwölfte Sinn im Eierstock der insgesamte Augustin im lichten Zelluloserock (Hans Arp, 1924)

Lyrischer Adventskalender 3 — Schwitters

Rosen blühen wie Gänseblümchen Rosen blühen wie Gänseblümchen auf den Wiesen, den der große PRA seinen honigweichen Finger ausdrängt und den Horizont mit seiner schäumenden Lende küßt. Die Guirlanden Leberflecken tanzen vor den Wimpern der Meer- schweinchen, die auf ihren Lippen Fangball spielen mit seinem altererbten Namen: „P R A“. Was Du ererbt von deinen Vätern hast, erwirb es, um es …

Lyrischer Adventskalender 2 — Tucholsky

Sexuelle Aufklärung Tritt ein, mein Sohn, in dieses Varieté! Die heiligen Hallen füllt ein lieblich Odium von Rauchtabak, Parfums und Eßbüfett. Die blonde Emmy tänzelt auf das Podium, der erste und der einzige Geiger schmiert „Kollodium„ auf seine Fiedel für das hohe C … So blieb es, und so ists seit dreißig Jahren — drum ist dein alter Vater mit dir hergefahren. Sieh jenes Mädchen! Erster Jugendblüte leichtrosa …

Lyrischer Adventskalender 1 — Trakl

Im Winter Der Acker leuchtet weiß und kalt. Der Himmel ist einsam und ungeheuer. Dohlen kreisen über dem Weiher, Und Jäger steigen nieder vom Wald. Ein Schweigen in schwarzen Wipfeln wohnt. Ein Feuerschein huscht aus den Hütten. Bisweilen schellt sehr fern ein Schlitten, Und langsam steigt der graue Mond. Ein Wild verblutet sanft am Rain, Und Raben plätschern in blutigen Gossen. Das Rohr bebt gelb und …