Hat ein­er mal ver­sucht, sich auf ARD/ZDF/Phoenix über die Wahlen in Griechen­land und Frankre­ich zu informieren? Unbe­friedi­gend! Sehr unbe­friedi­gend!

ARD/ZDF vs. Verleger Kapitulation?

Screenshot von tagesschau.de nach der Einigung

Wenn sich ARD/ZDF tat­säch­lich mit den Ver­legern auf das hier eini­gen soll­ten, Tex­tange­bote der Öffentlich-Rechtlichen im Inter­net und bei Apps [sollen] kün­ftig so gestal­tet wer­den dass sie ‘kein funk­tionales Äquiv­a­lent zu den text-/fo­to­geprägten Ange­boten der Zeitun­gen darstellen die heutige tagesschau.de-Seite sähe so aus: Ein öffentlich-rechtlich­er Kol­lege fragt sich da zu Recht, “warum sich die meis­ten Online-, Hör­funk- und …

Was wäre wenn? [Update]

Und was ich mich jet­zt bei der ganzen Geschichte frage: Was wäre eigentlich, wenn die Öffentlich-Rechtlichen sich weigerten, zu depub­lizieren? Was sind da die Sank­tion­s­mech­a­nis­men? Gibt es über­haupt welche? Unweiger­lich würde sich ja auch die Frage stellen, wer denn let­ztlich sank­tion­iert wer­den müsste. Schickt die vere­inigte Ver­legerschaft dann die Staat­san­waltschaft in die Kon­ferenz der Min­is­ter­präsi­den­ten und ver­haftet die Schurken? Oder wer­den die GEZ-finanzierten Serv­er ein­fach beschlagnahmt und die Fest­plat­ten mit Kochrezepten, Flash-Games und Pop-Up-Ads über­schrieben? Kann mir das mal jemand sagen!