Harry Rowohlt (1945–2015) Lieber tot

Lieber hänge ich tot über einem Zaun im Koso­vo, als dass ich auch nur eine Sekunde die Grü­nen unter­stütze. (Har­ry Rowohlt, beken­nen­der Kom­mu­nist, 2005 auf die Frage, ob er die grüne Partei im Wahlkampf unter­stützen wolle)

Laut Tage­sor­d­nung des Bun­destags vom 29.11.2012 find­et die erste Lesung zum Leis­tungss­chutzrecht in der Nacht vom Don­ner­stag auf Fre­itag in der Zeit zwis­chen 2:35 und 3:15 statt. Ein offen­er Brief dazu von ein­er uns vol­lkom­men unbekan­nten Per­son, den ich an dieser Stelle gerne weit­ergebe: Werte Damen und Her­ren Abge­ord­nete der SPD, von Bünd­nis 90 / Die Grü­nen …

PLinks 33/11

Konservative

Ich beginne zu glauben, dass die Linke recht hat“ kon­nten wir dieser Tage aus­gerech­net in der Frank­furter All­ge­meinen Zeitung lesen. Her­aus­ge­ber Frank Schirrma­ch­er geht in dem Text mit den Kon­ser­v­a­tiv­en dieser Welt hart ins Gericht und stellt die Frage, ob die CDU noch ein bürg­er­lich­er Agen­daset­ter sei oder ob sie das Bürg­er­tum als seinen Wirt …

Fiktiver Diskurs Ein Gespräch über die Daseinsberechtigung der Grünen

Fol­gende Mitschrift ein­er geheimen Unterre­dung des Führungs­du­os der Partei “Die Grü­nen” wurde uns zuge­spielt. (Wahrschein­lich von einem unerkan­nt bleiben wol­len­den Fun­di der Parteiba­sis.) Wir wollen den Leak unseren geneigten Lesern natür­lich nicht voren­thal­ten und veröf­fentlichen das Doku­ment daher ungeprüft und ungekürzt. R.: Du Jür­gen, ich glaub, wir müssen reden. J.: Ach ja Renate? Ich dachte, das hät­ten …

Nicht in Deutschland, nicht in deutscher Sprache und nicht für Deutsche.”

Das sind nach koehn­topp die einzi­gen logis­chen Kon­se­quen­zen aus dem Jugendme­di­en­schutzs­taatsver­trag — JMStV —, der Ende des Jahres in Kraft treten soll und alle Inter­net­seit­en — auch blogs — dazu verpflichtet, ihre Inhalte zu indizieren. Ein kleines Beben geht durch die Blo­gosphäre. Koehn­topp ist nicht der einzige, der die Schließung seines blogs ankündigt. Vlzog will …