Euro 2012

Nationalstolz

Aus aktuellem Anlass:

Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt. Wer bedeutende persönliche Vorzüge besitzt, wird vielmehr die Fehler seiner eigenen Nation, da er sie beständig vor Augen hat, am deutlichsten erkennen. Aber jeder erbärmliche Tropf, der nichts in der Welt hat, darauf er stolz sein könnte, ergreift das letzte Mittel, auf die Nation, der er gerade angehört, stolz zu sein. Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen.

 

Arthur Schopenhauer (1851). Parerga und Paralipomena, Aphorismen zur Lebensweisheit, Von dem was einer vorstellt.

So, und jetzt viel Spaß beim Spiel!

Party-Nationalismus

Scheiß-Rot-Gold

EM-FanwareJetzt da endlich auch die letzten Wimpel der WM 2010, wenn schon nicht abgehängt, so zumindest mal verschlissen oder ausgebleicht sind, hängen sich die deutschen Party-Nationalisten schon wieder die nächsten schwarz-rot-goldenen Patriotismus-Schmuckstücke an ihre Karren, in die Wohnzimmer, an den Arbeitsplatz und sonst wo hin. Die EM kommt – unaufhaltsam!

Da können wir dankbar sein, dass es endlich ScheissRotGold auf Facebook gibt (und die Nicht-Facebook-Alternative), wo die Wir-sind-wieder-wer-Farbträume gesammelt werden.

Wer den Links nicht folgen kannwill, hier ein Vorgeschmack auf die Geschmacklosigkeiten: Zur Bildergalerie