Bergala

Ein sehr lesenswertes Interview mit dem französischen Filmtheoretiker und –pädagogen Alain Bergala (Co-Autor des Klassikers Ésthetique du film und Herausgeber der DVD-Reihe L’éden cinéma) findet sich bei kunst-der-vermittlung. Es geht um die französische Cinéphilie, die filmische Vermittlung von filmrelevantem Wissen und Little Fugitive (Morris Engel, USA 1953), von dem Truffaut „nicht müde wurde zu behaupten“, …

Cargo, Heftkritik

Ich mag am ersten Cargo-Heft, dass es so offen widersprüchlich ist. Anstatt — wie bei einem solchen Projekt zu befürchten gewesen wäre — geschmackspolizeilich sich und die LeserInnen auf einen ästhetischen Kanon festzulegen, bleibt hier alles offen und unklar. Die Widersprüche beginnen mit der Entscheidung, einen langen Text über Tom Tykwers ausgesprochen langweiligen „Action-thriller“ zu schreiben, …

Berlinale: dokumentarische

Waschkraft

Zwei sehr sehenswerte Dokus laufen im Forum: Die wundersame Welt der Waschkraft von Hans Christian Schmid und Material von Thomas Heise. Schmids Film zeigt im Stil des Direct Cinema (stellenweise erinnern die Bilder auch an Jonas Mekas‘ intime Experimentalfilme) den Mikrokosmos rund um den Wäschereigroßbetrieb ‚Fliegel‘. Der wurde in den 90ern in Polen gegründet, weil …