Willensfreiheit

fellini

Fund­stück”: ein Wort, das daran erin­nert, dass Deutsch nicht nur die Sprache der Richter und Henker ist, son­dern auch der Aktenord­ner. Zum Ver­gle­ich: im Franzö­sis­chen heißt so was objet trou­vé oder trou­vaille. Schön, oder? “Oh là là, quelle trou­vaille”, nein so was sagt natür­lich nie­mand. Aber man kön­nte, und das allein wäre vielle­icht ein Grund …