Appell, korrigierte FassungWir sind die Dummen!

Wir sind immer die Urheber! Dummen! Gegen den Diebstahl das Kopieren geistigen Eigentums kultureller Produkte Mit Sorge und Unverständnis verfolgen wir als AutorenInnen und KünstlerInnen die öffentlichen Angriffe gegen das Urheberrecht Verteidigungen des freien Austauschs von Kulturgütern und Kochrezepten. Das Urheberrecht ist eine historische Errungenschaft bürgerlicher Freiheit der kapitalistischen Gesellschaft gegen die Freiheit der Kultur feudale Abhängigkeit für die Abhängigkeit vom Markt …

They did it again Gähn!

Heute mal wieder ein großer Appell von «Urheberinnen» gegen den «Diebstahl» von «geistigem Eigentum». Es wird langsam langweilig so was zu kommentieren, da auch keine neuen Argumente zu erblicken sind. Wiedermal (und dreimal wiederholt) der Diebstahlvorwurf, der doch schon hundert mal argumentativ entkräftet wurde. Also noch mal, liebe Charlotte Roche, liebe Karen Duve, lieber Feridun …

Tatort-Autoren vs. CCC

Eine interessante Debatte entspannt sich zwischen 51 Drehbuchautoren der ARD-Krimiserie „Tatort“ und 51 Hackern des Chaos Computer Clubs. Die Autoren haben gestern Mittag vorgelegt, und zwar einen saftigen Rundumschlag an Linke, Grüne, Piraten und sowieso die gesamte sogenannte Netzgemeinde. Wie überhaupt der ganze Diskurs über das Netz und seine User einen hohen Ton anschlägt und damit …

Ad ACTA Freie Künstler

Mein Eindruck meiner ausschnittsweisen Lektüre von Kommentaren zur Ablehnung von ACTA: Mehrheitlich herrscht folgende Meinung: Es sei gut, dass das Abkommen in dieser Form nicht unterzeichnet wurde. Aber das geistige Eigentum müsse doch geschützt werden. Schließlich müssten die „Kreativen“ von den Erzeugnissen ihrer Arbeit leben können, wie andere Menschen von der ihren. Diese Annahmen scheinen mir …

plinks kw 8/11

So, Berlinale ist vorbei, Hamburg hat gewählt; die Woche hätten wir dann auch wieder geschafft. Und was kommt nun? In Libyen gehts weiter rund. Wär schon schade, wenn der europäischen Buerokratie nach und nach die verlässlichen Despoten wegbrächen. Wo man gerade zig Millionen in Programme mit wohlklingenden Namen wie MEDA oder AENEAS investiert hatte, die an …