Käse des Monats Délice de Crémiers

Délice de Crémiers

Der Délice de Crémiers aus der Region um Meaux hat eine wunderbar buttrig-sahnige Konsistenz. Das Sahnige kommt nicht von ungefähr: Mit 75 Prozent in Trockenmasse ist dieser Käse ein fromage triple-crème (normale Weichkäse haben „nur“ 45 Prozent i. Tr.). Dazu wird bei der Herstellung neben Rohmilch auch Crème fraîche verwendet.

In Kombination mit einer fünfwöchigen Kellerreife, die auf dem Käse eine dünne weißliche Schimmelschicht hinterlässt, ergibt sich eine hervorragende Symbiose von herb und cremig. Hervorragend zu Wein oder einfach auf frischem Walnussbrot.

Käse des Monats

Queijo Coalho

Queijo coalho [keiʒu kwaʎu] ist ein fester, trotzdem sehr leichter Käse, der im Nordosten Brasiliens produziert wird. Es ist eher salzig und hat im Biss eine fast quietschende Textur. Es ist ein beliebter Snack an den brasilianischen Stränden, wo Strandverkäufer rechteckige Käseplatten in tragbaren Holzkohle-Öfen rösten, oft mit einer Prise Oregano oder getrocknetem Knoblauch. Er wird an einem Stock gegessen. Auch beim Churrasco, dem brasilianischen Barbecue, hat er seinen festen Platz.