Kurzes Interview mit Bini Adamczak Zur Relevanz vom ollen Marx

Hier ein Inter­view, das eigentlich für den ORF aufgenom­men wurde, von dem öster­re­ichis­chen Sender jedoch abgelehnt wurde – mit der Begrün­dung, Adam­czak sei Mit­glied der IL (was nicht stimmt, aber bis vor Kurzem auf Wikipedia stand). Frau Adam­czak, welche Rel­e­vanz hat Karl Marx 200 Jahre nach seinem Tod? Marx — und der Zusam­men­hang, dem er entstammt — haben uns …

Balibar und die Idee des Kommunismus

Vorhin habe ich einen Vor­trag von Eti­enne Bal­ibar gehört. Es ging um The­ater, Ästhetik und Louis Althussers Ide­olo­gi­ethe­o­rie. Der Vor­trag war nicht unin­ter­es­sant, aber ins­ge­samt hat sich schon mein Ein­druck ver­stärkt, dass Bal­ibar von den großen Althuss­er-Schülern (die anderen bei­den heute noch wei­thin bekan­nten sind Jacques Ran­cière und Alain Badiou) zwar der sym­pa­this­chste, aber auch der ortho­dox­este …

Die Transformation ist ein Teamsport

Drum prüfe, wer von rev­o­lu­tionär­er Poli­tik spricht, die eigene Eit­elkeit. Willst du vor allem Recht haben in der Diskus­sion, etwas Kluges sagen, eine der Anwe­senden beein­druck­en?

«Commons based queer production»

…war zuerst nur ein Wort­spiel, mit dem der Vor­trag schloss, den ich zusam­men mit Bini zum The­ma «Utopie» in ein­er Rei­he der Jour Fixe-Ini­tia­tive gehal­ten habe. Dann hat sich Bini das für die erste Frank­furter Occu­py-Demo auf ein Plakat gemalt, wurde dort von Ben­ni Bär­mann gese­hen und fotografiert und gefragt, was es damit auf sich …

Auf ein Wort, Genosse Dath

Lieber Diet­mar, ich schreibe dir auf diesem Weg, weil ich meine, dass das, was ich dir zu sagen habe, nicht nur dich und mich ange­ht. Eben habe ich deine Rosa Lux­em­burg-Biografie gele­sen, von deren Exis­tenz ich erst vor eini­gen Wochen mit Erstaunen erfahren habe. Ein schönes Büch­lein, klug und richtig und der Per­son gerecht wer­dend in der …