Tri-Tra-Trullala

Ist ja irgend­wie putzig diese Feier zum Mauer­fall. Und alle sind ide­ol­o­gisch so schön auf Lin­ie. Aber dass der über­am­bi­tion­ierte ARD-Mod­er­a­tor (Dep­pen­dorf oder irgen­dein ander­er Kasper) vom “Schreck­en der SED-Herrschaft” faselt, geht dann vielle­icht ein bis­serl zu weit, oder? Dass es ‘drüben’ nicht immer witzig war, richtig miefig, mies und para­noid zug­ing etc. wis­sen wir …