Brasiliens Militärdiktatur

Vergangenheitsbewältigung light

Dilma Rousseff vor dem Militärgericht

In Brasilien soll eine Wahrheit­skom­mis­sion während der Dik­tatur began­gene Men­schen­rechtsver­let­zun­gen aufk­lären. Sichtlich gerührt verkün­dete die brasil­ian­is­che Präsi­dentin Dil­ma Rouss­eff am Mittwoch ver­gan­gener Woche, die brasil­ian­is­che Wahrheit­skom­mis­sion sei nun­mehr ein­gerichtet. Mit der Auf­gabe, die Ver­brechen während der von 1964 bis 1985 dauern­den Mil­itärdik­tatur zu unter­suchen, wur­den sieben Kom­mis­sion­s­mit­glieder betraut. Neben Intellek­tuellen, ehe­ma­li­gen Regierungsmit­gliedern und einem Ver­fas­sungsrichter gehören …

PLinks KW 14/11 Zur Lage in Syrien

Die Lage in Syrien ist deshalb so unüber­sichtlich, weil nie­mand weiß, wie die Stim­mung im Land einzuschätzen ist. Präsi­dent Bashar al-Assad galt bish­er als recht beliebt. Aber was das heißt, ist eigentlich unklar, weil sich nie­mand traut, die gegen­teilige Mei­n­ung offen zu sagen — und zwar ein­fach aus Angst vor der mas­siv­en Geheim­di­en­st­be­spitzelung. Im Ver­gle­ich …