PLinks KW 25/11 Zu den Protesten in Griechenland

Viel ist zu lesen in der deutschen Presse über die griechische Verschuldung, den drohenden Bankrott, die Gefahren für den Euro (ja ganz Europa!), die populistischen Entgleisungen Merkels, Rücktrittsangebote, Vertrauensfragen, gewonnene Abstimmungen usw.; sehr wenig aber über die neuen Formen des Protests, die sich in Griechenland manifestieren. Selbst in linken Medien wurde darüber bislang eher spärlich …

PLinks KW 20/11 #spanishrevolution

#spanishrevolution

Weitere Hashtags sind #15M, #nonosvamos, #acampadasol, #democraciarealya, #nolesvotes und noch ein paar andere. Seit Sonntag, den 15. Mai wird in Spanien demonstriert und die deutschen Medien ignorieren es. Laut Veranstalter waren landesweit 130.000 Demonstranten auf den Straßen, El País spricht von 20.000 allein im Zentrum von Madrid. Seitdem sind einige Plätze  im ganzen Land besetzt …

Der Präsident protestiert für dieses Wikileaks

Lula, Ricardo Stuckert/PR (CC-BY-SA)

Es war zwar nicht alles hundertprozentig transparent in seiner Amtszeit und Korruption ist in Brasilien wahrscheinlich genauso verbreitet und (im kleinen Rahmen) genauso gesellschaftlich akzeptiert wie Fußballspielen oder Sambatanzen oder Drogenhändlerabknallen, trotzdem weiß Brasiliens Präsident Lula manchmal einfach instinktiv, was richtig und was falsch ist, was gut und was schlecht ist, und sagt das dann …