Thomas Pynchon: Farbe im Film

Auf dem Rück­weg zum Strand schaute Doc in der Kan­zlei von Hardy, Gri­d­ley & Chat­field vor­bei. Saun­cho war zwar da, im Augen­blick aber geistig abwe­send, nach­dem er am Vor­abend Der Zauber­er von Oz (1939) zum ersten Mal auf einem Farbfernse­her gese­hen hat­te. «Hast du gewusst, dass der Film in Schwarzweiß anfängt», teilte er Doc ziem­lich aufgeregt …