PLinks KW 37/10

Die PLinks sind diesmal sehr videolastig geraten – dafür umso sehenswerter.

http://www.youtube.com/watch?v=Dae7DdfJ1ts

  • Tornado-Gucken. Mitten in Brooklyn.

  • The-Guggenheim-Shortlist. Aus 23.000 Videos wurden 125 Videos ausgewählt, von denen 20 in den Guggenheim-Museen gezeigt werden. YouTube-Play nennet sich das. Der User darf mal wieder abstimmen und Takeshi Murakami macht den Jury-Präsidenten.

Und noch etwas: Vom 23. September bis zum 3. Oktober findet das Festival do Rio statt. Könnte mir jemand einen Tipp geben, was dort besonders sehenswert ist? Das Programm gibt es hier. Ich wäre über jeden Tipp dankbar und berichte dann!

3 Meinungen zu “PLinks KW 37/10

  1. avatar

    Fein sieht es aus, das Programm vom Festival do Rio! Ich bin richtig neidisch. Von Bruno Dumont finde ich seinen Debutfilm La vie des Jesus sehr sehenswert, Twenty-nine palms dagegen nicht (prätentiöser Unsinn), Flandres auch nicht wirklich. Gutes gehört habe ich von seinem letzten Film Hadjewich. Die interessantesten Filme laufen sicher in der Cinema Mundial-Reihe, so Godard, Weerasethakul (der in höchsten Tönen gelobte Cannes-Gewinner), Xiaolu Guo, Ujica, Amalric, Sayles, Kiarostami, Beauvois, Lee Changdong, Jia Zhang-ke, Coppolas Venedig-Gewinnerfilm. Das ist schon beeindruckend, dass die alle da laufen.
    Unbedingt abzuraten ist von Lebanon und Gainsbourg. Sehr schön ist Hanyo, ein koreanischer Film von 1960, den kann man hier aber auch gratis in sehr guter Qualität online gucken. 

    • avatar

      Dankeschön. In der Pressevorführung lief schon She, a Chinese von Xiaolu Guo, der Locarno-Gewinner vom letzten Jahr. War super, fand ich. Und Hanyo lief gestern in der Presse, habe ich leider verpasst. Ist aber nicht das Original sondern ein Remake, gedreht von Im Sang-Soo, lief in diesem Jahr in Cannes, vielleicht auch ganz interessant. Dank Mubi (und dir) werde ich vorbereitet sein. 

  2. avatar

    Hey Daniel! Was waren denn nun die Highlights? Wolltest du nicht noch berichten von den besten Filmen vom Festival do Rio? 

Schreibe einen Kommentar


*