Principien hält sich am Leben durch seine Veränderung

Relaunch! Nach ein­er — zugegeben­er­maßen — ver­dammt lan­gen Som­mer­pause war Prin­cip­i­en etwas einges­taubt. Frei nach Brecht dacht­en wir uns: “Prin­cip­i­en muss sich jet­zt verän­dern, damit es wieder zum Leben kommt!” Fan­gen wir an — mit dem Theme.

Wir tren­nen uns vom Theme Frame­work The­mat­ic, das uns lange gute Dien­ste geleis­tet hat. Der Entwick­ler Ian Stew­art hat­te sein Pro­jekt lei­der etwas hän­gen lassen, seit­dem er von Automat­tic abge­wor­ben wurde. (Good luck Ian!)

Das neue Prin­cip­i­en-Theme baut nicht mehr auf einem Theme Frame­work auf, ist hof­fentlich (code-tech­nisch) etwas schlanker (schnellere Ladezeit­en) und wirkt, wie ich finde, etwas aufgeräumter (Fram­ing!). Die Titel-Leiste ist etwas geschrumpft, die blaue Kat­e­gorien-Leiste ver­schwun­den und das nervige Face­book-Wid­get einem dezen­ten FB-Logo gewichen, oben rechts, neben RSS- und Twit­ter-Logo. Texte, Videos und Bilder haben etwas mehr Platz gewon­nen und vor allem unsere Fotos kom­men nun auch bess­er zur Gel­tung.

Wir sind ges­pan­nt darauf, was ihr meint und freuen uns über Kom­mentare. Und bevor ihr fragt: Ja, neue Artikel gibt es auch bald wieder. Ver­sprochen!

Schreibe einen Kommentar


*