Filmpremiere

Rich Brother

Rich Brother (© Insa Onken)„Du musst dich opfern, sonst bist du verdammt“, beschreibt der Bruder die Rolle von Ben. Den hat die Familie von Kamerun nach Deutschland geschickt, um Anteil zu haben am Wohlstand der Ersten Welt. Sein Grundstück und das Motorrad haben sie verkauft und ein Flugticket gekauft. Denn wer es nach Europa schafft, gilt als reich und hat für Geld, Geschenke und Geschäfte zu sorgen. Wer es nicht schafft, gilt als Verlierer.

Für seine Familie ist Ben der Auserwählte, in Deutschland nur Asylbewerber. Einer von vielen. Und weil er als solcher nicht arbeiten darf, der Druck aus der Heimat aber groß ist, ihm dort keiner glaubt, er außerdem nicht als Verlierer gelten darf und will, bleibt ihm nicht viel anderes übrig, als anderweitig sein Glück zu suchen. Er versucht sich als Profiboxer. Wenn schon nicht reich, will er wenigstens als Weltmeister zurückkehren.

In einem großen Spannungsbogen begleitet der Film ihn, wie er ganz unten anfängt und an allen Fronten kämpft: um finanzielles Auskommen, Sparringspartner, Wettkämpfe und Anerkennung. Durch Rückblenden stets präsent: Die Familie in Kamerun, die Erwartungen und die Hoffnungen in den Auserwählten in Europa.

Von all dem wusste Insa Onken noch gar nichts (oder ahnte sie etwas?), als sie Bernard Donfack vor über zwei Jahren hinter einer Fabrikhalle in einer anonymen Ecke Berlins sah, wie er trainierte und in der Kälte gegen seinen Schatten boxte. Sie sprach ihn an. Dafür — und für die zweijährigen Dreharbeiten sowie den exzellenten Schnitt von Henk Drees — erhielt sie jetzt auf dem DOK Leipzig die Goldene Taube für den besten deutschen Dokumentarfilm.

Wenn alles gut läuft, kommt der Film demnächst auch in die Kinos. Wer aber nicht so lange warten möchte, sich nicht von der für gute Dokus gewohnt unterirdischen Sendezeit und vom schmalzigen Titel der Dokumentarfilmreihe („100% Leben“) abschrecken lässt, hat die Gelegenheit, dieses wunderbare Kleine Fernsehspiel auch im Fernsehen zu sehen: Rich Brother in der Nacht von Montag (23.11.2009) auf Dienstag um 0:10 Uhr im ZDF.

4 Meinungen zu “Rich Brother

  1. avatar

    wie heist das lied was zum trailer läuft?

  2. avatar

    @ben du hast mein respekt mann

  3. avatar

    Principien…

    […] something about principien[…]…

  4. avatar

    Das Lied heißt Rich Brother

Hinterlasse eine Antwort

*