Stauffenbergfilm

Der sympathische Pressesprecher von nevergoinghome bei einer Infoveranstaltung

Der sym­pa­this­che Press­esprech­er von nev­er­go­ing­home bei ein­er Info-Ver­anstal­tung

Gestern ist der ja nun wirk­lich ange­laufen. Ange­blich soll er filmisch sog­ar recht gelun­gen sein. Aber ich weiß nicht: ein Thriller bei dem man schon vorher weiß, was passiert und wie er aus­ge­ht? Gähn.

Den ganzen feuil­leton­is­tis­chen Debat­ten­murks mit dem Tenor “pos­i­tiv­er Held trotz Demokratiede­fiz­it blah­blah” und das unsägliche “Anse­hen Deutsch­lands in der Welt”-Geschwafel kann man sich natür­lich eh schenken und alles Wesentliche nach­le­sen in ein­er Broschüre der sym­pa­this­chen Gruppe nev­er­go­ing­home. (Die SZ hat heute ein Kurzver­sion in schlecht in ihrem Mag­a­zin gebracht, naja wird ver­mut­lich mehr LeserIn­nen find­en…)
 

 

Ah ja: bess­er als den Film guck­en ist immer noch das hier.

Schreibe einen Kommentar


*