Von Margarita Tsoumo Depesche aus Athen (II)

Good News für den IWF

Während gestern Nach­mit­tag der IWF nach der gelun­gen Abstim­mung für die weit­eren Kred­ite von “guten Nachricht­en” sprach und sich Merkel erle­ichtert zeigte, wurde die Bevölkerung vor dem Par­la­ment mit unvorherge­se­henen Trä­nen­gas-Men­gen bom­bardiert und schließlich auseinan­der­getrieben – 500 Ver­let­zte und Men­schen mit Atem­prob­le­men sind ins Kranken­haus ein­geliefert wor­den.

Das Bild kön­nte plaka­tiv­er nicht sein: manche atmen auf, während andere erstickt wer­den – ich wün­schte, ich kön­nte es kom­plex­er darstellen, aber auf dem Platz haben wir diese Gle­ichzeit­igkeit von Ereignis­sen gespürt.

2 Tage Trä­nen­gas-Krieg

Die Polizei nahm gestern gegen 20 Uhr endgültig den Syn­tag­ma-Platz ein – allerd­ings hat sie dafür 2 Tage gebraucht. Seit Dien­stag Mor­gen fie­len durchge­hend Trä­nen­gas­bomben, die Menge vor dem Par­la­ment schützte sich mit Mund­schutz und Brillen, tra­di­tioneller Musik und Tänzen, auch über die Nacht hin­weg. Das Durch­hal­tev­er­mö­gen der Men­schen war erstaunlich, trotz des Kriegs um uns herum.

In der Nacht von Dien­stag auf Mittwoch hiel­ten wir den Platz mit einem riesi­gen Konz­ert. Es wur­den tra­di­tionelle Tänze getantzt, Trä­nen­gas­bomben fie­len weit über den Sytag­ma-Platz hin­aus in allen Straßen des Zen­trums.

Allerd­ings war sich die Organ­i­sa­tion des eige­nen Vorge­hens nicht klar – keine gemein­same Lin­ie darüber wann, wie und warum Steine geschmis­sen wer­den sollen. Das hat die Sache der Polizei erle­ichtert. Und wir wur­den natür­lich auch immer weniger…

Der Platz ist heute frei und am Abend find­et wieder eine Gen­er­alver­samm­lung statt, wo Bilanz gezo­gen wird. Das Camp wird ger­ade von Neuem wieder aufge­baut.

Hier ein schön­er Bericht auf englisch:

http://nomadicuniversality.wordpress.com/2011/06/30/becoming-cockroaches-syntagma-square/

Die Pressemit­teilung des Platzes:

http://www.real-democracy.gr/content/deltio-typoy-tetarti-29-ioynioy-1515-press-release-wednesday-29-june-1515

Videos – nur einige Szenen, das war zwei Tage lang so:

http://www.youtube.com/watch?v=ifr5bKO0r94 (immer wieder ver­suchen wir uns den Platz mit Drums und Tänzen wieder anzueignen, immer wieder wird Trä­nen­gas gewor­fen)

http://www.youtube.com/watch?v=wj1jX0mFtLc&feature=player_embedded (der Dien­stag, wo durch Men­schen­kette Platzvertei­di­gung geklappt hat)

http://vimeo.com/25785612 (Tanzen im Trä­nen­gas)

http://www.youtube.com/watch?v=qLRqgpcvnag&feature=player_embedded (Ver­let­zte)

Schreibe einen Kommentar


*