Stauffenbergfilm

Der sympathische Pressesprecher von nevergoinghome bei einer Infoveranstaltung

Gestern ist der ja nun wirk­lich ange­laufen. Ange­blich soll er filmisch sog­ar recht gelun­gen sein. Aber ich weiß nicht: ein Thriller bei dem man schon vorher weiß, was passiert und wie er aus­ge­ht? Gähn. Den ganzen feuil­leton­is­tis­chen Debat­ten­murks mit dem Tenor “pos­i­tiv­er Held trotz Demokratiede­fiz­it blah­blah” und das unsägliche “Anse­hen Deutsch­lands in der Welt”-Geschwafel kann man …

Der erste Präsident…

…mit einem Blog! Ach ja, und einem Tele­fon. Und noch was ist neu. Er hat­te es zwar im Wahlkampf angekündigt — dass er es dann aber tat­säch­lich auch macht: One sig­nif­i­cant addi­tion to WhiteHouse.gov reflects a cam­paign promise from the Pres­i­dent: we will pub­lish all non-emer­gency leg­is­la­tion to the web­site for five days, and allow the pub­lic …

Gratulation

[…] For we know that our patch­work her­itage is a strength, not a weak­ness. We are a nation of Chris­tians and Mus­lims, Jews and Hin­dus — and non-believ­ers. We are shaped by every lan­guage and cul­ture, drawn from every end of this Earth; and because we have tast­ed the bit­ter swill of civ­il war and …

Lyrik III

Die von mir geschätzte Autorin Ulla Hahn, eini­gen Lesern vielle­icht durch ihren Roman Juden­buche, ach Quatsch, Das ver­bor­gene Wort bekan­nt, gelangte zunächst als Lyrik­erin (Stich­wort: Neue Sub­jek­tiv­ität) zu größer­er Bekan­ntheit. Allein Ich hab die Schnau­ze voll ich bin auch müde und fürcht mich jet­zt schon vor dem ersten war­men Tag den kleinen Kindern und den schwangern Frauen und was das Früh­jahr noch …