Spionenaugen

Seine her­vorquel­len­den Spi­one­ne­nau­gen berührten ständig die Innen­seite sein­er Son­nen­brille.” Horace Bian­chon, pri­vate Mit­teilung, 2009 Ich hat­te es ja let­ztes Mal mit der Überwachung, und den Men­schen, die sich nicht zu schade sind, der­ar­tig unsin­nige Umtriebe zu unter­stützen. Dazu nun ein kleines Update: Das neue BKA-Gesetz ist am ersten Tag im Jän­ner in Kraft getreten. Am 27.01.2009 wurde …

Lyrik IV

Mann und Frau gehn durch die Kreb­s­baracke Der Mann: Hier diese Rei­he sind zer­fal­l­ene Schöße und diese Rei­he ist zer­fal­l­ene Brust. Bett stinkt bei Bett. Die Schwest­ern wech­seln stündlich. Komm, hebe ruhig diese Decke auf. Sieh, dieser Klumpen Fett und faule Säfte, das war einst irgen­deinem Mann groß und hieß auch Rausch und Heimat. Komm, sieh auf diese Narbe an der Brust. Fühlst du den …