- Principien - https://principien.de -

Fotografischer Adventskalender 21 (Burri, 1955)

Rene Burri SWITZERLAND. Zurich. 1955. School for deaf-mute children

Der Schweiz­er Fotograf René Bur­ri, Jahrgang 1933, ist vor allem durch sein Che Gue­vara Por­trait [1] von 1963 bekan­nt gewor­den, das Che Zigarre rauchend im Min­is­teri­um der Indus­trie in Havan­na zeigt. Doch schon mit sein­er Reportage über eine Spezialschule für taub­s­tumme Kinder (School for deaf mute chil­dren), aus der das Bild oben stammt, erlangte er inter­na­tionale Anerken­nung. Das Bild zeigt die musikalis­che Erziehung taub­s­tum­mer Kinder: die Kinder nehmen die Vibra­tio­nen der Musik wahr. Die Tam­borine, die sie hal­ten, ver­stärken die Töne eines Klaviers.

Im Jahr 1959 tritt Bur­ri der berühmten Fotoa­gen­tur Mag­num bei, die 1947 von Robert Capa, Hen­ri Carti­er-Bres­son, David „Chim“ Sey­mour und George Rodger gegrün­det wurde und auch heute noch einige der wichtig­sten Fotografen, ins­beson­dere aus dem Bere­ich Reportage ver­tritt. Es lohnt sich also mal durch die Web­site [2] der Agen­tur zu stöbern.