Nach dem Verkauf

Die Redaktion verlässt die Cahiers du cinéma

Die Pressemit­teilung der Redak­tion im Wort­laut (aus dem Franzö­sis­chen): Die Redak­tion hat beschlossen, die Cahiers du ciné­ma zu ver­lassen. Die bei den Cahiers angestell­ten Jour­nal­is­ten nehmen die Ver­set­zungsklausel (“clause de ces­sion”) in Anspruch, eine Gewis­sensklausel, die das Recht von Jour­nal­is­ten bei einem Eigen­tümer­wech­sel schützt. Zu den neuen Aktionären gehören acht Film­pro­duzen­ten, was bei ein­er Zeitschrift, die sich …

Große laute Demo in Berlin

40.000 Leute auf der Karl-Marx-Allee gegen den Mieten­wahnsinn in der Haupt­stadt – das war eine schöne, große, bunte, laute Demo. Danke an alle, die dabei waren!

Ist der Klimawandel menschengemacht?

Die Frage zu stellen, ob der Kli­mawan­del men­schengemacht ist, set­zt zunächst ein­mal voraus, seine Exis­tenz prin­cip­iell anzuerken­nen. Schon das ist nicht selb­stver­ständlich, wie neben anderen Ernesto Araújo, der desig­nierte Außen­min­is­ter in Jair Bol­sonaros neo­faschis­tis­ch­er Regierung in Brasilien beweist. Auf seinem Blog ließ er neulich ver­laut­en, der Kli­mawan­del sei nicht real, son­dern „ein Kom­plott von Kul­tur­marx­is­ten, …

Kurzes Interview mit Bini Adamczak Zur Relevanz vom ollen Marx

Hier ein Inter­view, das eigentlich für den ORF aufgenom­men wurde, von dem öster­re­ichis­chen Sender jedoch abgelehnt wurde – mit der Begrün­dung, Adam­czak sei Mit­glied der IL (was nicht stimmt, aber bis vor Kurzem auf Wikipedia stand).

Frau Adam­czak, welche Rel­e­vanz hat Karl Marx 200 Jahre nach seinem Tod?
Marx — und der Zusam­men­hang, dem er entstammt — haben uns …

In Berlin wird wieder besetzt

Vor dem Hin­ter­grund ständig steigen­der Mieten und einem immer noch hohen Leer­stand (der sich teil­weise aus Speku­la­tion­sin­ter­essen erk­lärt), greifen mehrere Grup­pen in Berlin auf die bewährte Prax­is der Haus­be­set­zung zurück. Heute wur­den gle­ichzeit­ig neun Gebäude beset­zt:
Oden­wald­straße / Ecke Stuben­rauch­straße (Steglitz);
Finow­straße / Ecke Frank­furter Allee (Friedrichshain);
Borns­dor­fer Straße 37b (Neukölln);
Reichen­berg­er Straße 114 (Kreuzberg);
Peters­burg­er Straße 16 (Friedrichshain);
Arndt­straße 13 …