- Principien - https://principien.de -

Konkurrenzempfehlung Filmblog

Hier eine Empfehlung für den schö­nen klu­gen Film­blog car­go [1] (vielle­icht was für die rechte Seite, Herr Admin­is­tra­tor?), auch wenn dort die anson­sten von mir dur­chaus geschätzten Kri­tik­erIn­nen Nord (taz) und Dell (Fre­itag) den Film Rev­o­lu­tion­ary Road — ja, das ist dieser Winslet/d­i­Caprio-Wiedervere­ini­gungs­film — knall­falsch bew­ertet haben, näm­lich viel zu schlecht. [2]1 [3] Meine Ver­mu­tung: da spielt eine implizite Autoren­poli­tik mit rein, Sam Mendes, der Regis­seur ist immer noch als Mach­er des grässlichen Amer­i­can Beau­ty abge­spe­ichert und man ist dann schon neg­a­tiv geprimt.2 [4] Ich hat­te beim Guck­en zum Glück vergessen, dass der der Regis­seur ist, war dann beim Abspann kurz irri­tiert und mochte den Film sehr.

  1. Eigentlich würde ich, ein­er akademis­chem Kon­ven­tion [5] verpflichtet, die sich mehr und mehr durch­set­zt, die Filmti­tel gern in Kapitälchen set­zen. Geht das, Herr Admin­is­tra­tor? [ [6]]
  2. Prim­ing: (hier im Sinn von) Vorak­tivierung der Aufmerk­samkeit; durch das Prim­ing wird ein bes­timmtes Bedeu­tungs­feld geöffnet, an welch­es nach­fol­gende Infor­ma­tio­nen angepasst wer­den [ [7]]