Bilanz 2018

Poli­tisch betra­chtet war 2018 erneut ein ziem­lich schlimmes Jahr. Gut, Friedrich Merz ist uns ger­ade noch erspart geblieben und es gab auch ein paar andere pos­i­tive Ereignisse – dazu später mehr. Zunächst ein­mal der Hor­ror: Die Ten­denz zur großen Renais­sance des Nation­al­is­mus hält an. In Ital­ien und Öster­re­ich sind Recht­sex­treme mit an die Macht gekom­men; …

Auswertung Berlinale 2016

Woran liegt es eigentlich, dass ich von Jahr zu Jahr weniger Filme auf der Berli­nale gucke? Hhmm, mal den Her­rn Kosslick und seine Auswahlkomi­tees fra­gen. Auch die Ret­ro­spek­tive fand ich in diesem Jahr weniger inter­es­sant als in den let­zten. Mir zu deutsch vom Schw­er­punkt. Ich weiß nicht, was dieses Fes­thal­ten am diskur­siv­en Rah­men des Nationalen …

Berlinale 2014 Em- und Entpfehlungen

*****
Sono yo no tsuma (That Night’s Wife, Ozu Yasu­jiro, J 1930) Ret­ro­spek­tive
Nin­jo Kam­i­fusen (Human­i­ty and Paper Bal­loon, Yamana­ka Sadao, J 1937) Ret­ro­spek­tive
Hæv­nens nat (Blind Jus­tice, Ben­jamin Chris­tensen, DEN 1916) Ret­ro­spek­tive
Oshi­doro uta­gassen (Mashiro Maki­no, J 1939) Ret­ro­spek­tive
Xi you (Jour­ney to the West, Tsai Ming-liang, F/TW 2013) Panora­ma
The Iron Mask (Allen Dwan, USA 1929) Ret­ro­spek­tive
Nayak (The Hero, Satya­jit Ray, …

Meine 30 besten Kinofilme in 2010

(in der Rei­hen­folge der Sich­tung)

Neuere

Im Schat­ten (Thomas Arslan, D 2010)
Por tu cul­pa (Anahí Berneri, ARG/F 2010)
Aque­le Queri­do Mês de Agos­to (Our Beloved Month of August, Miguel Gomes, POR/F 2008)
The Bad Lieu­tenant: Port of Call – New Orleans (Wern­er Her­zog, USA 2009)
Der Räu­ber (Ben­jamin Heisen­berg, D/AT 2010)
Poli­tist, adjce­tiv (Cor­neliu Porum­boiu, ROM 2009)
Til­va Ros (Niko­la Leza­ic, SER