Ad ACTA II Die Diskussion

Etwas ide­al­typ­isch verz­er­rt kann man sagen, dass in der Diskus­sion zwei schein­bar gän­zlich inkom­men­su­rable Welt­bilder aufeinan­der prallen. Das äußert sich zunächst an den die Zustände beschreiben­den Ter­mi­ni. So wieder­holt die eine Seite — nen­nen wir sie «die Kon­ser­v­a­tiv­en» — das Mantra, das Run­ter­laden von copy­right-geschütztem Mate­r­i­al im Inter­net sei «Dieb­stahl». Noch vor eini­gen Tagen titelte das Berlin­er …

Musik vom Wochende

The Weeknd - House of Balloons

Wieder ein­mal eines dieser Webphänomene… Irgend­wann taucht ein Song irgend­wo auf und man kommt ihn nicht mehr aus dem Feed Time­line Kopf. In diesem Fall ist klar, dass der Kanadier Drake mit einem Tweet den Ohrwurm in die Welt gelassen und fleißig mit Textzeilen und Links gefüt­tert hat. [black­bird­pie url=“http://twitter.com/#!/drakkardnoir/status/44570226611847168”] Auch wenn alles wieder ein­mal nach ein­er großar­ti­gen viralen Kapagne aussieht …

PLinks KW 11/11 Bust all major labels!

Dies­mal nur ein­er, dafür ein sehr fein­er: Mit diesem tollen tool wird den Majors (Warn­er, Emi, Sony, Uni­ver­sal) sowie der GEMA, denen wir die däm­lichen Sper­ren auf youtube zu ver­danken haben, der Zugang zur eige­nen Web­page oder dem eige­nen Blog ver­weigert.