Verschwörung als Regierungsform

Verschwörung als Regierungsform

Orig­i­nal: me@iq.org

Über­set­zung: http://principien.de

3. Decem­ber 2006 (14. Dezem­ber 2010)

Ver­schwörung, Ver­schwören: geheime Pläne machen, um eine schädliche Hand­lung zu bege­hen; gemein­sam arbeit­en, um ein bes­timmtes Ergeb­nis zu bewirken, typ­is­cher­weise auf jeman­des Schaden. HERKUNFT spätes Mit­tel-Englisch : vom Alt-Franzö­sis­chen con­spir­er, vom Lateinis­chen con­spir­are, zus­tim­men, Zusam­men­hang, von con- gemein­sam  mit spi­rare, atmen.

(OED)

Die beste Partei ist nichts als eine Art der Ver­schwörung gegen den Rest.

(Lord Hal­i­fax)

Sicher­heit weicht Ver­schwörung.

(Julius Cae­sar, Akt 2, Sc. 3. Die
Wahrsager-Botschaft, Cae­sar ist aber zu beschäftigt, sie sehen)

Einführung

Um das Ver­hal­ten von Reg­i­men radikal zu verän­dern, müssen wir klar und kühn denken; wenn wir etwas gel­ernt haben, dann, dass Regime nicht geän­dert wer­den wollen. Wir müssen weit­er denken, als diejeni­gen, die vor uns gegan­gen sind und tech­nol­o­gis­che Verän­derun­gen ent­deck­en, die uns ermuti­gen, mit den Möglichkeit­en zu han­deln, die unsere Vor­fahren nicht kan­nten.

Wir müssen die gen­er­a­tive Schlüs­sel­struk­tur schlechter Regierungs­führung (gov­er­nance) ver­ste­hen.1

Wir müssen eine Art des Denkens über diese Struk­tur entwick­eln, die stark genug ist, uns durch den Sumpf der konkur­ri­eren­den poli­tis­chen Moral und in eine Posi­tion der Klarheit zu führen.

Vor allem müssen wir diese Erken­nt­nisse nutzen, um uns und andere zu einem Kurs der Vere­delung und der effek­tiv­en Aktion zu inspiri­eren, um die Struk­turen, die zu schlechter Regierungs­führung führen, mit etwas Besserem zu erset­zen.

Verschwörung als Regierungsform in autoritären Regimen

Dort wo Einzel­heit­en des Innen­lebens autoritär­er Regime bekan­nt sind, beobacht­en wir kon­spir­a­tive Beziehun­gen inner­halb der poli­tis­chen Elite; nicht nur um inner­halb des Regimes bevorzugt oder begün­stigt zu wer­den, son­dern als primäre Pla­nungsmethodik hin­ter der Erhal­tung und Stärkung autoritär­er Macht.

Autoritäre Regime schaf­fen Kräfte, die sie ablehnen, da sie gegen den Willen der Men­schen zur Wahrheit, Liebe und Selb­stver­wirk­lichung vorge­hen. Ein­mal ent­tarnte Pläne der autoritären Herrschaft, erzeu­gen weit­eren Wider­stand. Daher wer­den solche Machen­schaften durch erfol­gre­iche autoritäre Kräfte ver­bor­gen, bis jed­er Wider­stand zweck­los ist oder durch die Effizienz nack­ter Macht aufge­wogen wird. Diese kol­lab­o­ra­tive Geheimhal­tung, die zum Nachteil der Bevölkerung arbeit­et, reicht aus, um ihr Ver­hal­ten als ver­schwörerisch zu definieren.

So geht es auch in Regierungssachen: hat man die hier entsprin­gen­den Übel von weit­em erkan­nt (was nur dem Klu­gen gegeben ist) so heilt man sie bald. Läßt man sie aber, aus Nichterken­nt­niß, erst wach­sen bis sie ein Jed­er erken­nt, so ist keine Hülfe mehr dage­gen.

(Der Fürst, Nic­co­lo Machi­avel­li [1469–1527])

Terroristische Verschwörungen als zusammenhängende Graphen

Vor und nach 9/11 haben das Mary­land Pro­cure­ment Office2 und andere Math­e­matik­er finanziert, um ter­ror­is­tis­che Ver­schwörun­gen als zusam­men­hän­gende Graphen zu betra­cht­en (keine math­e­ma­tis­chen Ken­nt­nisse sind notwendig, um diesem Artikel zu fol­gen).

Wir erweit­ern dieses Ver­ständ­nis von ter­ror­is­tis­chen Organ­i­sa­tio­nen und wen­den es auf die Leute wie deren Zahlmeis­ter an; wir ver­wan­delt es in ein Skalpel, um Ver­schwörun­gen zu sezieren, die genutzt wer­den, um autoritäte Macht­struk­turen zu erhal­ten.

Wir wer­den zusam­men­hän­gende Graphen ver­wen­den, um unsere Fähigkeit des  räum­lich­es Denken auf poli­tis­che Beziehun­gen anzuwen­den. Diese Graphen sind sehr ein­fach zu visu­al­isieren. Man nehmen zuerst einige Nägel (“Ver­schwör­er”) und häm­mere sie nach dem Zufall­sprinzip in ein Brett. Dann nehme man Bind­faden (“Mit­teilung”) und ziehe ihn von Nagel zu Nagel ohne ihn zu unter­brechen. Nen­nen wir die Schnur, die zwei Nägel verbindet, eine Verbindung (link). Unun­ter­broch­ene Schnur heißt, dass es möglich ist von irgen­deinem Nagel zu jedem anderen Nagel zu gelan­gen, über die Schnur und die dazwis­chen­liegen­den Nägel. Math­e­matik­er nen­nen diese Art von Graphen ver­bun­den.

Infor­ma­tion fließt von Ver­schwör­er zu Ver­schwör­er. Nicht jed­er Ver­schwör­er ver­traut oder ken­nt jeden anderen Ver­schwör­er, obwohl alle miteinan­der ver­bun­den sind. Einige sind am Rande der Ver­schwörung, andere sind zen­tral und kom­mu­nizieren mit vie­len Ver­schwör­ern, wieder andere ken­nen vielle­icht nur zwei Ver­schwör­er, aber stellen eine Brücke zwis­chen wichti­gen Teilen oder Grup­pierun­gen der Ver­schwörung dar.

Die Trennung einer Verschwörung

Wenn alle Ver­schwör­er ermordet wer­den oder alle Verbindun­gen zwis­chen ihnen zer­stört sind, dann existiert eine Ver­schwörung nicht mehr. Dies erfordert in der Regel mehr Ressourcen als wir ein­set­zen kön­nen, daher fra­gen wir als erstes: Was ist die min­i­male Anzahl an Verbindun­gen, die getren­nt wer­den muss, um die Ver­schwörung in zwei gle­ich große Grup­pen aufzuteilen? (Teile und herrsche). Die Antwort hängt von der Struk­tur der Ver­schwörung ab. Manch­mal gibt es keine alter­na­tiv­en Wege für kon­spir­a­tive Infor­ma­tion um zwis­chen Ver­schwör­ern zu fließen, manch­mal gibt es viele. Dies ist eine nüt­zliche und inter­es­sante Eigen­schaft ein­er Ver­schwörung. Zum Beispiel kann es durch die Ermor­dung eines “Brücken”-Verschwörers möglich sein, eine Ver­schwörung zu teilen. Aber wir wollen etwas All­ge­me­ingültiges über alle Ver­schwörun­gen sagen.

Einige Verschwörer tanzen näher als andere

Ver­schwör­er sind oft vor­sichtig, da einige einan­der ver­trauen und aufeinan­der angewiesen sind, während andere wenig Preis geben. Wichtige Infor­ma­tion fließt häu­fig durch einige Verbindun­gen, triv­iale Infor­ma­tion über andere. Also erweit­ern wir unser ein­fach­es Mod­ell zusam­men­hän­gen­der Graphen, um nicht nur Verbindun­gen, son­dern auch ihre “Bedeu­tung” abzu­bilden.

Zurück zu unser­er Brett-und-Nagel-Analo­gie. Man stelle sich eine dicke schwere Kordel zwis­chen eini­gen Nägeln vor und feinen leicht­en Faden zwis­chen anderen. Nen­nen wir die Bedeu­tung, die Dicke oder Schwere ein­er Verbindung ihr Gewicht. Zwis­chen Ver­schwör­ern, die nie kom­mu­nizieren, ist das Gewicht gle­ich Null. Die “Bedeu­tung” der Kom­mu­nika­tion, die eine Verbindung durch­läuft, ist a pri­ori schw­er zu beurteilen, da ihr wahrer Wert vom Ergeb­nis der Ver­schwörung abhängt. Wir sagen ein­fach, dass die “Bedeu­tung” der Kom­mu­nika­tion zu dem Gewicht ein­er Verbindung auf die nahe­liegend­ste Art beiträgt; das Gewicht eine Verbindung ist pro­por­tion­al zur Menge an wichti­gen Kom­mu­nika­tion, die über sie fließt. Für Fra­gen über Ver­schwörun­gen im All­ge­meinen brauchen wir nicht das genaue Gewicht ein­er Verbindung zu ken­nen, da sich dies von Ver­schwörung zu Ver­schwörung ändert.

Verschwörungen sind kognitive Geräte. Sie sind der gleichen Gruppe Individuen, die einzeln handeln, im Denken überlegen

Ver­schwörun­gen nehmen Infor­ma­tio­nen über die Welt, in der sie tätig sind (die kon­spir­a­tive Umwelt), geben sie an die Ver­schwör­er weit­er und han­deln dann entsprechend. Wir kön­nen Ver­schwörun­gen als eine Art von Gerät sehen, das Eingänge (Infor­ma­tio­nen über die Umwelt), eine Rechen­net­zw­erk (die Ver­schwör­er und ihre Verbindun­gen zueinan­der) und Aus­gänge (Aktio­nen mit dem Ziel die Umwelt zu verän­dern oder zu erhal­ten) besitzt.

Verschwörungen täuschen

Wenn wir davon aus­ge­hen, dass eine Ver­schwörung eine Art kog­ni­tive Gerät ist, das auf­grund von Infor­ma­tio­nen han­delt, das es aus sein­er Umwelt zieht, führen verz­er­rte oder beschränk­te Infor­ma­tion­se­ingänge leicht zu Fehlver­hal­ten. Pro­gram­mier­er nen­nen diesen Effekt garbage in, garbage out.

Nor­maler­weise läuft der Effekt in die andere Rich­tung; die Ver­schwörung ist die Han­del­nde in Sachen Täuschung und Infor­ma­tions­beschränkung. In den USA wird der Apho­ris­mus der Pro­gram­mier­er manch­mal als “der Fox News-Effekt” beze­ich­net.

Was berechnet eine Verschwörung? Sie berechnet die nächste Aktion der Verschwörung

Jet­zt stellen wir die Frage: Wie effek­tiv ist dieses Gerät? Kön­nen wir es in ver­schiede­nen Zeit­en mit sich selb­st ver­gle­ichen? Wird die Ver­schwörung stärk­er oder schwäch­er? Dazu müssen wir zwei Werte über einen Zeitraum ver­gle­ichen.

Können wir einen Wert finden, der die Macht einer Verschwörung beschreibt?

Wir kön­nten die Anzahl der Ver­schwör­er zählen, aber das würde nicht den wesentlichen Unter­schied zwis­chen ein­er Ver­schwörung und den Per­so­n­en, aus der sie beste­ht, umfassen. Wie unter­schei­den sie sich? In ein­er Ver­schwörung ver­schwören sich Indi­viduen, wenn sie isoliert sind jedoch nicht. Wir kön­nen diesen Unter­schied am besten darstellen, indem wir alle wichtige Kom­mu­nika­tion (Gewichte) zwis­chen allen Ver­schwör­er zusam­men­zählen. Nen­nen wir dies Gesamt-Kon­spir­a­tivkraft (total con­spir­a­to­r­i­al pow­er).

Gesamt-Konspirativkraft

Diese Zahl ist eine Abstrak­tion. Das Muster der Verbindun­gen in ein­er Ver­schwörung ist in der Regel einzi­gar­tig. Indem wir aber eine Zahl vor uns haben, die unab­hängig von der Anord­nung der Verbindun­gen zwis­chen den Ver­schwör­ern ist, kön­nen wir etwas über Ver­schwörun­gen im All­ge­meinen sagen.

Wenn die Gesamt-Konspirativkraft Null ist, gibt es keine Verschwörung

Wenn die Gesamt-Kon­spir­a­tivkraft Null ist, dann gibt es offen­sichtlich keinen Infor­ma­tions­fluss zwis­chen den Ver­schwör­ern und somit auch keine Ver­schwörung.

Eine wesentliche Zunahme oder Abnahme der Gesamt-Kon­spir­a­tivkraft bedeutet fast immer — und das war zu erwarten — eine Zunahme oder Abnahme der Fähigkeit der Ver­schwörung zu denken, han­deln und sich anzu­passen.

Trennung gewichteter Verschwörungen

Wir kom­men jet­zt zu unseren früheren Idee über Spal­tung ein­er Ver­schwörung in zwei Hälften zurück. Wir haben uns über­legt, eine Ver­schwörung in zwei zahlen­mäßig gle­ich­große Grup­pen zu teilen, indem wir die Verbindun­gen zwis­chen den Ver­schwör­ern tren­nen. Nun sehen wir, dass es eine viel inter­es­san­tere Idee ist, die Gesamt-Kon­spir­a­tivkraft in zwei Hälften zu tren­nen. Da jede isolierte Hälfte als eine Ver­schwörung in einem eige­nen Recht betra­chtet wer­den kann, kön­nen wir unendlich weit­erteilen.

Drosselung gewichteter Verschwörungen

Anstatt Verbindun­gen zwis­chen Ver­schwör­ern zu durch­schnei­den, um so eine gewichtete Ver­schwörung zu tren­nen, kön­nen wir eine ähn­liche Wirkung durch Drosselung der Ver­schwörung erre­ichen — die schw­ergewichti­gen Verbindun­gen, die Regio­nen mit gle­ich­er Gesamt-Kon­spir­a­tivkraft verbinden, wer­den verengt (Gewicht­sre­duzierung).

Angriffe auf konspirative kognitiven Fähigkeiten

Ein Mann in Ket­ten weiß, er hätte früher han­deln müssen, um seine Fähigkeit die Hand­lun­gen des Staates zu bee­in­flussen, behal­ten zu kön­nen. Um mit starken kon­spir­a­tiv­en Aktio­nen umzuge­hen, müssen wir vorauss­chauend denken und den Prozess angreifen, der zu ihnen führt, da wir mit den Hand­lun­gen selb­st nicht fer­tig wer­den kön­nen.

Wir kön­nen eine Ver­schwörung täuschen oder blenden, indem wir die ihr zur Ver­fü­gung ste­hende Infor­ma­tion verz­er­ren oder ein­schränken.

Wir kön­nen über unstruk­turi­erte Angriffe auf Verbindun­gen oder durch Drosselung und Tren­nung die Gesamt-Kon­spir­a­tivkraft reduzieren.

Eine Ver­schwörung, die auf diese Weise aus­re­ichend beschäftigt ist, ist nicht mehr in der Lage, seine Umwelt zu erfassen und wirkungsvolle Aktio­nen zu pla­nen.

Traditionelle vs. moderne Verschwörungen

Tra­di­tionelle Angriffe auf kon­spir­a­tive Macht­grup­pen, wie Mord, tren­nen viele Schw­ergewichtsverbindun­gen. Der Akt der Ermor­dung — die Aus­rich­tung auf sicht­bare Indi­viduen — ist das Ergeb­nis der geisti­gen Nei­gun­gen der vorschriftlichen Gesellschaften, die unsere Spezies geschlif­f­en haben.

Alpha­betisierung und die Kom­mu­nika­tion­srev­o­lu­tion haben Ver­schwör­er mit neuen Ver­schwörungsmit­teln aus­ges­tat­tet, die die Geschwindigkeit und Genauigkeit ihrer Inter­ak­tio­nen erhöhen und damit die max­i­male Größe erhöhen, die eine Ver­schwörung erre­ichen müsste, bevor sie zusam­men­bricht.

Ver­schwör­er, die diese Tech­nolo­gie haben, sind Ver­schwör­ern, die diese nicht haben, über­legen. Zu den gle­ichen Kosten sind sie in der Lage eine ins­ge­samt höhere Gesamt-Kon­spir­a­tivkraft. Deshalb ver­wen­den sie sie.

Zum Beispiel — wir erin­nern uns an Lord Hal­i­fax Worte — betra­cht­en wir zwei genau aus­ge­wo­gene und all­ge­meine kon­spir­a­tive Macht­grup­pen, die US-Demokrat­en und Repub­likan­er.

Man über­lege, was passieren würde, wenn eine dieser Parteien ihre Mobil­tele­fone, Fax-und E‑Mail-Kor­re­spon­denz aufgeben würde — geschweige denn die EDV-Sys­teme, die ihre Einkün­fte, Spender, Bilanzen, Umfra­gen, Call Cen­ter und Direk­t­mail­ing-Kam­pag­nen ver­wal­ten?

Sie würde sofort in einen organ­isatorische Stu­por ver­fall­en und gegenüber der anderen Seite ver­lieren.

Eine autoritäre Verschwörung, die nicht denken kann, ist machtlos, sich gegen die Gegner, die sie hervorruft, zu bewahren

Wenn wir eine autoritären Ver­schwörung als Ganzes betra­cht­en, sehen wir ein Sys­tem von inter­agieren­den Organe, ein Tier mit Arte­rien und Venen, dessen Blut verdick­en und ver­langsamen kann, bis es umfällt, betäubt; unfähig, die Kräfte in sein­er Umge­bung hin­re­ichend zu erfassen und zu kon­trol­lieren.

In Zukun­ft wer­den wir sehen, wie neue Tech­nolo­gien und Ein­blicke in die psy­chol­o­gis­chen Moti­va­tio­nen der Ver­schwör­er uns prak­tis­che Meth­o­d­en zur Ver­mei­dung oder Ver­ringerung wichtiger Kom­mu­nika­tion zwis­chen autoritären Ver­schwör­ern geben kann,  starken Wider­stand gegen die autoritäre Pla­nung schüren und starke Anreize für humanere For­men des Regierens schaf­fen.

  1. Jedes Mal wenn wir Zeuge ein­er Hand­lung wer­den, von der wir fühlen, dass sie unrecht ist und wir nicht han­deln, wer­den wir Teil des Unrechts. Diejeni­gen, die angesichts von Ungerechtigkeit immer wieder pas­siv sind, find­en bald ihren Charak­ter kor­rodiert in Unter­wür­figkeit. Die meist­beobachteten Ungerechtigkeit­en sind mit schlechter Regierungs­führung ver­bun­den, doch wenn die Regierungs­führung gut ist, bleibt Ungerechtigkeit sel­ten unbeant­wortet. Durch die fortschre­i­t­ende Ver­schlechterung des men­schlichen Charak­ters ist die Auswirkung der berichteten, aber unbeant­worteten Ungerechtigkeit weit größer, als es zunächst scheinen mag. Mod­erne Kom­mu­nika­tion­sstaat­en bieten ihrer Bevölkerung durch ihre Größe, Homogen­ität und Maßlosigkeit eine Flut von nie zuvor erlebten, aber anscheinend unlös­baren Ungerechtigkeit­en. []
  2. Cov­er der Nation­al Secu­ri­ty Agency (NSA) für akademis­che Finanzierung, Google nach: Grant Code “MDA904” []

3 Meinungen zu “Verschwörung als Regierungsform

  1. […] gesorgt. Was vielle­icht auch an der Sprache lag. Inter­essierte kön­nen das Man­i­fest jet­zt aber hier auch auf deutsch […]

  2. […] ein Doku­ment und gibt es frei. Hat­ten wir auch bei der Über­set­zung von Ass­an­ges „Con­spi­racy as Gover­nance“ so prak­ti­ziert. Für die Zwe­cke (ein liner­a­rer Text) war das ange­mes­sen, aber […]

  3. schau dir mal die filme an http://aufklaerungderwahrheit.tk/ oder auf http://verschwoerungs-filme.tk/ an ziehm­lich erschräk­end was sich zurzeit und schon länger abspielt

Schreibe einen Kommentar


*